Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


bi-wiring_und_bi-amping

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
bi-wiring_und_bi-amping [2018/12/28 15:54]
dadof3 [Bi-Amping] Hinweis auf Wikipedia
bi-wiring_und_bi-amping [2019/10/18 07:26] (aktuell)
fuchs14 [Bi-Amping]
Zeile 33: Zeile 33:
 Da die Branche ständig auf der Suche nach Verkaufsargumenten war, übernahmen irgendwann mehr und mehr Lautsprecherhersteller doppelte Anschlussterminals in ihre günstigeren Serien für den Massenmarkt. Das wurde dabei aber überwiegend so umgesetzt, dass die eingebaute passive Frequenzweiche auch im Bi-Amping mitläuft und dafür auf die aktive Frequenzweiche vor den Leistungsverstärkern verzichtet werden kann. Das ist zwar billiger in der Umsetzung und bequemer und risikoloser für den Anwender, es bleibt von den theoretischen Vorteilen des (aktiven) Bi-Ampings aber praktisch nichts mehr übrig. Im Gegenzug handelt man sich hier sogar eine potenzielle Verschlechterung ein. Es kann nämlich zu unerwünschten Phasenverschiebungen kommen. Um das zu verhindern, kann man Ausgleichswiderstände einfügen. Weil diese Phasenverschiebungen aber bei jeder Kombination aus Lautsprecher und Verstärker anders sind, benötigt man dazu Messtechnik und Know-How, was die meisten Anwender überfordern dürfte. Da die Branche ständig auf der Suche nach Verkaufsargumenten war, übernahmen irgendwann mehr und mehr Lautsprecherhersteller doppelte Anschlussterminals in ihre günstigeren Serien für den Massenmarkt. Das wurde dabei aber überwiegend so umgesetzt, dass die eingebaute passive Frequenzweiche auch im Bi-Amping mitläuft und dafür auf die aktive Frequenzweiche vor den Leistungsverstärkern verzichtet werden kann. Das ist zwar billiger in der Umsetzung und bequemer und risikoloser für den Anwender, es bleibt von den theoretischen Vorteilen des (aktiven) Bi-Ampings aber praktisch nichts mehr übrig. Im Gegenzug handelt man sich hier sogar eine potenzielle Verschlechterung ein. Es kann nämlich zu unerwünschten Phasenverschiebungen kommen. Um das zu verhindern, kann man Ausgleichswiderstände einfügen. Weil diese Phasenverschiebungen aber bei jeder Kombination aus Lautsprecher und Verstärker anders sind, benötigt man dazu Messtechnik und Know-How, was die meisten Anwender überfordern dürfte.
  
-Beschleunigt wurde der Trend zum passiven Bi-Amping durch die zunehmende Verbreitung von [[AV-Receiver|AVR]] mit sieben oder mehr Endstufen, von denen zwei oder mehr oft ungenutzt blieben, und was liegt näher, als diese für mehr Power nutzen? Dabei ist Bi-Amping gerade an einem AVR in der Regel sinnlos. Normalerweise wird die Leistung in einem AVR nämlich nicht durch die einzelnen Endstufen begrenzt, sondern durch die zentrale Stromversorgung,​ die den angeforderten Strom an die Endstufen liefern muss. Wenn die an ihre Grenzen gerät, ist es egal, ob sie den gelieferten Strom über ein oder zwei Endstufen an die Lautsprecherbox liefert.+Beschleunigt wurde der Trend zum passiven Bi-Amping durch die zunehmende Verbreitung von [[AV-Receiver|AVR]] mit sieben oder mehr Endstufen, von denen zwei oder mehr oft ungenutzt blieben, und was liegt näher, als diese für mehr Power nutzen? Dabei ist Bi-Amping gerade an einem AVR in der Regel sinnlos. ​ 
 + 
 +<WRAP center round info> 
 +Normalerweise wird die Leistung in einem AVR nämlich nicht durch die einzelnen Endstufen begrenzt, sondern durch die zentrale Stromversorgung,​ die den angeforderten Strom an die Endstufen liefern muss. Wenn die an ihre Grenzen gerät, ist es egal, ob sie den gelieferten Strom über ein oder zwei Endstufen an die Lautsprecherbox liefert. 
 +</​WRAP>​ 
    
 Nimmt man statt mehrerer Endstufen eines AVR mehrere Verstärker mit eigener Stromversorgung,​ kann die Leistung tatsächlich erhöht werden. Man muss sich hier aber zum Einen die Frage stellen, ob diese Mehrleistung überhaupt gebraucht wird (das ist seltener der Fall, als die meisten denken), zum Anderen, warum man nicht gleich zu einem einzigen leistungsfähigeren Verstärker greift, anstatt zu einer umständlichen Lösung mit mehreren Endstufen. Dieser Weg ist fast immer billiger, komfortabler und sicherer, denn auch hier hat man das Problem der möglichen Phasenverschiebungen. Lediglich für jemanden, der bereits zwei Verstärker besitzt, mag man genügend Vorteile gegenüber einer Neuanschaffung sehen. Nimmt man statt mehrerer Endstufen eines AVR mehrere Verstärker mit eigener Stromversorgung,​ kann die Leistung tatsächlich erhöht werden. Man muss sich hier aber zum Einen die Frage stellen, ob diese Mehrleistung überhaupt gebraucht wird (das ist seltener der Fall, als die meisten denken), zum Anderen, warum man nicht gleich zu einem einzigen leistungsfähigeren Verstärker greift, anstatt zu einer umständlichen Lösung mit mehreren Endstufen. Dieser Weg ist fast immer billiger, komfortabler und sicherer, denn auch hier hat man das Problem der möglichen Phasenverschiebungen. Lediglich für jemanden, der bereits zwei Verstärker besitzt, mag man genügend Vorteile gegenüber einer Neuanschaffung sehen.
  
 Es ist schon bezeichnend,​ dass auch Günther Nubert (([[http://​www.nubert.de/​downloads/​technik_satt.pdf|Günther Nubert - Technik satt als PDF, Seite 20]])) (einer der wenigen ehrlichen Realisten unter den Hifi-Herstellern),​ der seine Lautsprecher überwiegend mit Bi-Amping-Terminals ausliefert, dem normalen Anwender von Bi-Amping und und Bi-Wiring abrät, denn das erfordert für ihn "die Erfahrung von Profis"​. Es ist schon bezeichnend,​ dass auch Günther Nubert (([[http://​www.nubert.de/​downloads/​technik_satt.pdf|Günther Nubert - Technik satt als PDF, Seite 20]])) (einer der wenigen ehrlichen Realisten unter den Hifi-Herstellern),​ der seine Lautsprecher überwiegend mit Bi-Amping-Terminals ausliefert, dem normalen Anwender von Bi-Amping und und Bi-Wiring abrät, denn das erfordert für ihn "die Erfahrung von Profis"​.
bi-wiring_und_bi-amping.txt · Zuletzt geändert: 2019/10/18 07:26 von fuchs14